Travis Berlin Bilder

So, 496km und 10h später bin ich wieder dort von wo ich gestartet bin. Ick war in Berlin, um mir den Travis rein zu ziehen. Sehr sympatische Band – es war fantastisch! Die Vorband war ebenfalls sehr angenehm, nur leider habe ich wieder den Namen vergessen.
Nun zu meinem Problem!
Die Security hat mir über den Konzertzeitraum die Kamera weg genommen! Ich könnt kotzen, in dem Saal waren bestimmt 1 Mio. Menschen mit einer Kamera… Nur ich musste meine abgeben, nur weil die ein wenig größer war – mein prähistorisches Teil..
Mitten im Konzert sagt doch tatsächlich Travis, das alles aufgenommen werden sollte, damit er sich die tolle Party auch ansehen könnne. Narv und Kotz.

Es wäre unglaublich nett, wenn mir jemand ein paar schöne Travis Bilder vom gestrigen Konzert zukommen lassen würde? Ich wäre unglaublich dankbar.

Danke für lesen, ich muss ins Bett. Rechtschreibfehler könnt ihr behalten. Good Night

Nachtrag:

So langsam trudeln die Videos vom Travis Konzert in Berlin bei Youtube ein. 🙂 Scheen

[youtube tlwICOGWno8]

Und ich Held… Auf travisonline.com gibts ja auch schon ein paar Bilder…

Travis Berlin

Mehr davon hier… Sauber gemachte Show!

Danke, ältere Dame

Ich weiß von Dir, dass du in Köln deine Handtasche verloren hast und nie wieder bekamst. Spulen wir etwas zurück.

Ich erhielt einen Anruf vom Polizeirevier Chemnitz-Süd.

P: „Herr Mehner?“

I: „Ja“

P: „Herr Mehner Patrick?“

I: „JAAA“

P: „Hier das Polizeorevier blabla… Wo haben Sie Ihr Portemonaie?“

I: „In meiner Jackentasche!“

P: „Das glaube ich nicht.“ (War ja auch zu blöd von mir darauf so zu antworten, warum sollte er sonst danach fragen?“

I: „Stimmt – Wo kann ich es abholen?“

P: „Woher wollen Sie wissen, das ich es habe?“

I: „Warum sollten Sie mich sonst anrufen?“

P: „Stimmt“

I: -narv-

Also auf zum Polizeirevier, nachdem er mir endlich die Adresse nannte.

P: „Auf Ihrem Ausweis haben Sie aber kürzere Haare!“

I: „Stimmt, dieses Foto ist ja auch schon 7 Jahre alt und in der Zeit war ich beim Bund!“

P: „Lassen Sie uns den Inhalt überprüfen!“

P: „Geldbörse braun, Bank-Card, Barmer-Card, 11,50 Euro, Führerschein? Wie sind Sie eigentlich hier?“

I: „Da, Da, Da, Da, Da, mit dem Auto.“

P: „Normalerweise müsste ich wegen unerlaubten fahren ohne Führerschein 5 € Bußgeld berechnen!“

I: -witzig- …. „Bin nicht gefahren, meine Freundin hat mich hergebracht..“

P: „Die ältere Dame wollte Ihre Adresse nicht hinterlassen, weil Sie ja ein armer Student sind (vermutlich wegen den 11,50 € im Portemonaie). Sie hatte in Köln ihre Handtasche verloren und die war nie wieder aufgetaucht.“

I: „Ist also kein rankommen mehr an die Dame?“

P: „Nein, dann noch einen schönen ersten Advent!“

I: „Danke.“

Somit bedanke ich mich hier öffentlich bei Ihnen! Tausend DANK! Sie haben mir viel rennerei erspart! Danke Danke Danke. Ich bin zudem sehr überrascht noch solche ein Engagement in Deutschland vorzufinden. Glück muss der Mensch haben. Also Leute unterstützt Euch gegenseitig, ich mach das auch.

SMS Guru

Ich hatte vor kurzem mal wieder Werbung mit TV gesehen. Entweder ist es mir früher nicht aufgefallen oder heutzutage verlagert sich der „Informationsgehalt“ primär auf die Werbepausen. Naja egal, ich sass da nun und auf einmal die Wunderwaffe gegen Google. SMS Guru, quasi der Fragenbeantworter schlechthin. Muss ich mich bei Google, Yahoo, MSN, Altavista etc. mit Schüsselwörtern in verschiedenen Anordnungen begnügen, so kann ich per SMS eine x-beliebige Frage stellen. Wie bekannt sein sollte schaffen das die SUMas heutzutage noch nicht. SMS Guru weiterlesen