Autobahn Potsdam Nürnberg

War dieses Wochenende als Möbelpacker unterwegs, als ob ich nichts zu tun hätte. Hatte mich schon regelrecht auf die Autobahnfahrt gefreut… 😉 Aber diesmal wollte ich nich nur passiv rumhocken, sondern aktiv die Autobahn genießen. 🙂 Wie das am besten geht, natürlich mit einer Kamera.

Startpunkt war dieser:

Potsdam Innenstadt

Wir verließen nun die wunderbare Innenstadt von Potsdam, um auf den unendlichen Weiten der Autobahn dahin zu schweben.

Autobahn

Ganz schnell hatten wir auch einen Elephantenturnschuh eingeholt. Dieser hier trug sogar einen fetzigen Heckspoiler und hatte fette Alufelgen aufgezogen.. Gesteutert wurde das Gefährt von einem jungen dynamischen übergestylten Typen. Das Gel tropfte schon hernieder und jeder Pilot wäre neidisch auf die Sonnenbrille gewesen. Der Beifahrer sah ähnlich aus. Aber sowas stört mich eigentlich nicht. Was mich stört sind notorische Mittel und Linksfahrer. Denen erst Anhang von dramatischen drengeln und Lichthuppe geben klar gemacht werden kann, das es auch weiter rechts noch ein freie Spur gibt (seit ca. 5km fuhr dort niemand) . Das beste daran die Regen sich noch auf wie zwei junge Hühner. Wir waren das übrigens nicht die den Versuch starteten zu drängeln, alles nur beobachtet. 🙂

Renault ClioRenault Clio

Des weiteren konnten LKW und erschreckend viele Campingwagen beobachtet werden… War aber irgendwie langweilig. Lieber versuchte ich Spiegelbilder zu erhaschen.

Speigelbild Playboy

Eines unserer Highlight auf der Reise war einen Porsche überholen zu dürfen. Wenn ich mal Groß bin hole ich mir auch so einen.

Porsche

Nach dieser Anstrengung bin ich erstmal für eine Weile weggenickt. Um bei meinem erwachen wieder ein schönes Motiv zu entdecken. 🙂

Einen Mähdrescher.

Mähdrescher

Anschließend gabs noch ein paar Windräder und das wars auch schon. Trotz meines versuches Aufmerksam zu sein, konnte ich nicht all zu viele spannende Elemente entdecken, die es Wert gewesen wären dokumentiert werden zu müssen.

Mein Fazit: Auto fahren nervt mit der Zeit. Günstige Alternativen (mit dem Vorteil: Einsteigen und los, Austeigen und da) müssen her. ^^

Hier gibt es nich ein paar weitere Bilder von meiner Reise: Autobahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.