Kurzurlaub in Mühlhausen

Bin ja eigentlich überhaupt nicht der Burgen, alte Mauern, und Kirchen-Fan. Aber dieses „kleine Örtchen“ kurz Mühlhausen fand ich schon sehr spannend. Als ich von der A38 abfuhr, war ich mir überhaupt nicht sicher was ich da vorfinden sollte. Das änderte sich aber recht schnell als ich vor dem Stadttor stand oder ist das eher ein Stadturm mit Tor?

Tor von Mühlhausen

Die Stadt ist sehr aufgeräumt, selbst die Mauern erstrahlen regelrecht in ihrer Pracht. Und die Stadt ist richtigehend belebt. Man sollte nicht mit vorurteilen irgendwo hinkommen! Es könnte sein, das diese überhaupt nicht bestätigt werden. ^^

Ich habe ja eigentlich kein Auge für „alte Gemäuer“. Diese fand ich sehr angenehm und es gab immer wieder etwas zu entdecken, wenn man sich die Zeit dafür nahm.

Straßen Zeile in Mühlhausen5 Ecken Stadtmauer

Unter gekommen bin ich bei AntoniQ. Das ist wie ein kleiner Ort im Ort Mühlhausen. 🙂 Hier kann man noch richtig Urlaub auf dem Bauernhof machen. Alle waren lieb die Menschen, sowie die Tieren. 🙂

Die zwei hier, sah ich sehr oft aus dieser Perspektive –>

Pony beim fressen

Damit ich die beiden Ponies mal von vorn zu Gesicht bekommen konnte, mußte ich mich bewegen. 🙂

Pony mit angehobenen Haar

War zwar nicht ganz so schlimm. 😉 Die Zwei haben auch manchmal was anderes gemacht. Also langweilig wurde mir hier auf dem Gut von AntoniQ nie. Es gibt sogar eine Kirche direkt auf dem Gut. Hat nun zwar eine andere Funktion. Die Kapelle wurde von außen als auch von innen wieder sehr gut restauriert. Man brauch auch keine Angst haben hier mal allein zu sein. ^^ Einige Tiere folgen einem auf Schritt und Tritt. Herrlich keine Spur von Angst zu sehen. Muss ja auch so sein bei dem Hausherren. Von den Raudies spreche ich übrigens –>

Puter und Hühner

Man konnte sie sogar streicheln. Ich habe noch nie Federn am lebenden Objekt angefaßt. ^^ Und neugierig waren die. 🙂

Wenn man dagegen einfach mal Ruhe und Sonne suchte, das ging auch. Hier ein leicht abgeschiedenes Waldhäuschen (auch auf dem Gut Antoniq).

Katze auf Balken

Man beachte die Katze auf dem Querbalken. Hier gibts echt alles, nur keinen Streß! Habe sogar eine Kuh gesehen.Kuh

😉 Man merkt, das an der ganzen Geschichte Herzblut hängt. Kein normales Abgefertigte, wie ich es schon einige andere Male erleben musste.

Ich danke Dir Knut, das ich 4 Tage auf deinem Bauernhpof verbringen durfte!

Hier gibts noch ein paar Bilder von der Stadtmauer, einigen Kapellen und Türme zu bestaunen. Den Biber der mir übern Weg gelaufen ist konnte ich leider nicht fotographieren (Kamera vergessen). Jedenfalls hier ein paar Bilder –> Mühlhausen Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.