Navigationssystem vom Lidl

Ganz ehrlich ich könnte kotzen!!! Ich hatte mir am 7 November 2005 aus dem Lidl ein Navigationssystem für zarte 349 Euro gekauft.

Heute bin ich zu der Feststellung gekommen, dass das Kartenmaterial hoffnungslos veraltet ist. Einbahnstraßen nicht ausgewiesen, Umgehungsstraßen nicht eingezeichnet usw. Nun gut bei beinahe 3 Jahre sind ja auch schon einige Kubikmeter die Mulde herunter geflossen. Ich nun den Karton von dem Teil gezückt, da ich ja wusste das es min. 3Jahre Support gibt, um an die Kontaktdaten heran zu kommen. Ich brauche einfach mal neues Kartenmaterial.

Okay da war sie, die Anleitung vom MyGuide Navigator 4000. Auf die Rückseite geschaut und eine url gefunden.

myguide-navigator.de eingegeben Ausgabe Seiten-Ladefehler. Okay kann ja mal temporär down sein.

In der Hoffung, dass der E-Mail Server ein Eigenständiger ist an die Adresse service @myguide-navigator.de eine Mail geschickt. Ihre E-Mail konnte nicht übermittelt werden. Mmmmmmmmh

Okay dann eben mal mit der Telefonnr versuchen, die mich 12 cent pro Minute kostet 01805-628400. Der Teilnehmer ist unter dieser Nummer nicht erreichbar, die 12 cent hats mir trotzdem abgezogen. AAaaarrrgh

Finde das Navigationssystem noch nicht mal schlecht 300 MHz und 64 MB Ram sind ja durchaus okay. Nur finde ich es extrem scheiße das NICHT EINMAL ein Update rauskam…

Scheiß Lidl, Scheiß MyGuide.

Hät ich doch damals nur auf die warnenden Hinweise gehört. Kauf die ein TomTom die gibts schon eine Weile und wirds auch noch eine Weile geben.

Narv.

4 Gedanken zu „Navigationssystem vom Lidl“

  1. Hallo,

    auch ich kann nur zum Myguide Navigator sagen:
    nie ein Update veröffentlicht, niemand mehr erreichbar,
    Fazit

    Scheiß Lidl, Scheiß MyGuide

  2. Es gibt definitiv keine neue Karten für diese aufgespielte Software! Was aber geht ist, wenn du vom Navi die Windows CE Version wieder freischaltest und eine andere KOMPLETTE Navi – Software kaufst und dort aufspielst.

  3. Das ist echt schlimm. Seit einem Monat schaue ich mir die Preisvergleiche im Internet. Alle Navigationssysteme kosten über 100 Euro. Ein Freund von mir hat Medion GoPal E3230 gekauft, es kostet nur 100 Euro und er ist damit zufrieden. Ich empfehle dir ein neues Gerät zu kaufen und das alte einfach zu vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.