Makro Reloaded

So angespornt von meinem letzten Versuch begab ich mich nun in die unendlichen Weiten der Natur – quasi auf die Wiese hinterm Haus. Bewaffnet mit einer Sony F828 und einem Makro Aufsatz hoffte ich, das mir dieses mal das Jägersglück hold war und ich Punktgenau den Auslöser betätigen könne. Nach ca. 140 unglücklichen, ein paar glücklicheren Bildern sowie anschließendem nochmaligen selektieren blieb das übrig:

Heuschrecke Makro

Eine Heuschrecke die sich farblich der Umgebung angepaßt hat, hätte diese nicht so einen krach gemacht wäre sie mir nie aufgefallen.

Schwebefliege Makro

Mein Problemkind – die Schwebefliege – irgendwann bekomme ich dich noch scharf…

Fliege Makro

Die gemeine Haus- und Stubenfliege, das war der Moment als ich feststellte wie häßlich diese Fliegen doch sind.

Ich werde weiter an mir arbeiten und mein Makrotraining fortführen, verprochen! Wie man das Ganze dann noch schön präsentiert findet man bei fokussiert. So eine Libelle muss auch noch in mein Archiv.

2 Gedanken zu „Makro Reloaded“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.